Archiv für Oktober 2010

Halbzeit in Münster

Noch eineinhalb Wochen, nämlich bis zum 5. November, ist Tatort Stadion 2 in Münster zu sehen. Bevor die Ausstellung dann nach dem Heimspiel des SC Preußen Münster gegen die SV Elversberg gemütlich ausklingt, gibt es noch vier Abendveranstaltungen. Die erste findet noch heute abend um 19 Uhr statt, es geht um wilde Datensammlungen (nicht nur) im Fußballkontext. Die anderen drei Veranstaltungen bestreiten our very own Gerd Dembowski und Nicole Selmer, genauere Infos gibt es im Blog, den die Veranstalterinnen und Veranstalter in Münster betreiben.

Wenn die kommenden Veranstaltungen genau so gut besucht sind wie die bereits vergangenen, lohnt es sich durchaus, etwas früher zu kommen. Dann kann man auch noch ein kaltes oder warmes Getränk schlürfen, durch die Ausstellung gehen und das eine oder andere interessante Gespräch führen. Schon bei der Eröffnung waren die Räumlichkeiten des Stadtteilhauses Lorenz-Süd mit etwa 70 Besucherinnen und Besuchern gut gefüllt, noch mehr Menschen kamen, um etwas über die Codes von Rechten sowie ihre Verbindungen in die Fanszenen zu erfahren. Darunter befanden sich auch einige Journalistinnen und Journalisten, deren Artikel in unserer Presseschau nachzulesen sind.

Bei den Deviants in Münster

Wir freuen uns angesichts des tollen Rahmenprogramms besonders auf die Station von Tatort Stadion 2 in Münster (18. Oktober bis 5. November 2010). Hier ist schon mal ein Bericht zu lesen.

Mehr zum Programm, das die Deviants Ultras in Kooperation mit der Antifaschistischen Bildungsinitiative Münsterland und dem Allgemeinen Studierendenausschuss der Fachhochschule Münster auf die Beine gestellt haben, gibt es im Blog zu Tatort Stadion in Münster. Vor allem auf das Faltblatt zur Ausstellung sei an dieser Stelle verwiesen.

In Münster ist die Ausstellung in zwei verschiedenen Locations zu sehen:

  • Vom 18. Oktober bis 24. Oktober und 31. Oktober bis 5. November im Stadteilhaus Lorenz Süd
  • Vom 25. Oktober bis 30. Oktober im Kulturcafé SpecOps