Hier ein Rückblick auf die erste Station von Tatort Stadion 2 in Bremen und hier ein Bericht zur Eröffnung der Ausstellung.

Ausrichterin: AG Werderfans gegen Diskriminierung
Ort: Untere Rathaushalle
Öffnungszeiten: täglich von 12-19 Uhr (bei Spielen des SV Werder schließt die Ausstellung 1 ½ Stunden vor Anpfiff)

Veranstaltungen:
Donnerstag, 15. April, 19 Uhr: Feierliche Eröffnung, u.a. mit Karoline Linnert (Bürgermeisterin und Senatorin für Finanzen) und Klaus-Dieter Fischer (Präsident des SV Werder)

Montag, 19. April, 19 Uhr: Diskussionsveranstaltung „Antisemitismus beim Fußball“

Montag, 26. April, 19 Uhr: „Vor 65 Jahren: Wie Bremen befreit wurde und wie es weiterging“. Vortrag von Heinz-Gerd Hofschen, Abteilungsleiter für Stadtgeschichte am Focke-Museum – Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Die Ausstellung in Bremen gibt es auch bei Facebook. Ladet eure Freunde ein!